BioKalk C - Entkalker für den Lebensmittelbereich

 

BioKalk C

Eigenschaften

BioKalk C ist ein Kalklöser speziell für den Lebensmittelbereich.
Entwickelt auf Basis organischer Säuren, denen die ätzende Wirkung genommen wird. Die Wirksamkeit, Kalk-, Kesselstein und deren Verbindungen aufzulösen, bleibt jedoch erhalten und konnte sogar verstärkt werden. Die negativen Erscheinungen üblicher Säuren, wie Ätzungen, Metallangriff, Neigung zu Schwermetallauslösungen usw. sind überwiegend aufgehoben. Die Vorteile dieses Kalklösers gegenüber üblichen Entkalkungsmitteln sind in einer Reihe von umweltfreundlichen, nicht toxischen und physiologisch unbedenklichen Bereichen zu finden. Die Ausreaktion zum Neutralisationspunkt erfolgt gegenüber üblichen Säuren früher, so dass die Zugabe von Laugen entfallen kann und eine Abgabe ins Abwasser durch Verdünnung mit Wasser erfolgen kann.

Vorteile

  • Geruchlos und leicht ätzend
  • Greift keinerlei Materialien oder Beschichtungen an
  • Hohe Kalkauflösegeschwindigkeit wie bei Salz-, Salpeter- und Amidosulfonsäure, ohne deren negativen Umwelteinflüsse
  • Geringe Aggressivität und Korrosivität gegenüber Metallen und Beton
  • Nicht toxisch, physiologisch unbedenklich und frühere Ausreaktion des Produktes (>pH 4,5), damit bessere biologische Abbaubarkeit
  • Verbesserte CSB-, BSB-Werte, damit geringere Abwasserbelastung
  • Mobilisiert keine Schwermetalle, fällt Schadstoffe mit, bildet kein schwerlösliches Calciumcitrat

Einsatz:

Zur Reinigung und Entkalkung von Maschinen, Anlagen, Flächen, Boilern im technischen Bereich, in der Sanitärtechnik, in der Nahrungsmittelindustrie, in wasserführenden Systemen wie Rückkühl- und Klimaanlagen usw.

Anwendung / Konzentration:

Auf Flächen:
Je nach Verschmutzung BioKalk C mit einem weichem Schwamm pur oder 5% mit Wasser verdünnt auf die zu entkalkende Fläche auftragen. Kurz einwirken lassen und mit kaltem Wasser klar abspülen.

In wasserführenden Systemen:
BioKalk C 1:1 bis 1:4 mit Wasser verdünnt durchspülen. Je nach Stärke der Ablagerung mehrere Minuten einwirken lassen. Anschließend mit viel kaltem Wasser nachspülen.


Bei verzinkter Installation ist darauf zu achten, dass bei der Reinigung der pH-Wert der Reinigungslösung nicht < pH 2 eingestellt wird. Ansonsten ist Angriff auf Zink möglich.
Das Produkt kann nach Neutralisation auf pH > 6 in die Kanalisation eingebracht werden. Dabei ist vom Kunden sicherzustellen, dass die aktuell gültigen Regularien der Abwasserverordnung sowie die lokalen örtlichen Vorschriften
eingehalten werden. Das Produkt enthält keine Kohlenwasserstoffe. Gerade bei Reinigungs- und Entkalkungsvorgängen
im Anlagenbereich ist aber vom Kunden sicherzustellen, dass die Grenzwerte bei Kohlenwasserstoffen der Abwasserverordnung auch hier eingehalten werden.

Weitere Informationen

Artikelnummer: 00601035

verfügbare Gebindegrößen: 1kg, 5,kg, 10kg, 30kg

 

Ihre Produktanfrage: j.stocker@chemdorado.de


QR-Code