2 Komponenten Chlordioxidlösung

DILIXIN® XPRESS Chlordioxid

Chlordioxid, wird schon seit vielen Jahren eingesetzt, um den Biofilm in Trinkwasserleitung abzubauen, Trinkwasser zu desinfizieren und um Legionellen zu bekämpfen, bzw. zu verhindern. Sowohl das Rohrleitungsnetz wird dabei desinfiziert, wie auch das Medium Wasser. 

Mit Chlordioxid kann man das Trinkwasser hervorragend desinfizieren, denn es ist zugelassen, und entspricht der aktuellen Fassung der Trinkwasserverordnung. Auch Gießwasser lässt sich damit desinfizieren, ebenso das Prozesswasser in der Lebensmittelindustrie, der Brauerei und bei der Mehlherstellung.

Das Chlordioxid entspricht den Vorgaben der UBA-Liste und kann jederzeit zur Desinfektion Trinkwasserversorgungsanlagen eingesetzt werden, zur Tankwagen desinfektion und bei der Versorgung mit Behälter zum Beschicken von Weihnachtsmärkten, Jahrmärkten uns Volksfesten. Auch Kanister, die zum Transport von Wasser in Wohnmobilen verwendet werden, lassen sich desinfizieren und auch Wasserbags im Radsport.

Feuerwehrfahrzeuge sollten regelmäßig desinfiziert werden, sowie auch die Feuerwehrschläuche, wenn sie denn zur Trinkwasserversorgung eingesetzt werden müssen. Der Notfall kommt oft sehr schnell.

Schankanlagen und Wasserspender, sowie Kaffeeautomaten lassen sich mit Chlordioxid ebenfalls schnell und sicher desinfiziern.

Desinfektionskonzentrat

  • Desinfektion mit flüssigem Chlordioxid als 2 Komponenten-System
  • Extra lange Haltbarkeit (Aktivierung des Produkts erst vor Gebrauch)
  • Nachhaltige Bekämpfung von Bakterien, Pilzen, Viren, Algen, Legionellen, Biofilmen usw.
  • Zugelassenes Desinfektionsverfahren gem. TrinkwV 2011; DVGW-Arbeitsblatt W291
  • um ein Vielfaches stärker als Wasserstoffperoxid
  • eine wesentlich höhere Desinfektionswirkung als Chlor
  • Biologisch abbaubar
  • pH-neutrale Anwendung

Einsatzbereiche:

  • Trinkwasser, Trinkwasserleitungen und -systeme
  • Brauwasserdesinfektion
  • Eiswasserdesinfektion
  • Gießwasserdesinfektion
  • Wassertanks auf Boote, Schiffe und in Caravans
  • Wassertanks von Feuerwehrfahrzeugen
  • Schläuche für Trinkwasser
  • Feuerwehrschläuche
  • Kanister und Behälter für den Trinkwassertransport
  • Wasserführende Fahrzeuge, Anhänger und Wasserfässer
  • Baustellentoiletten
  • Toilettenwagen
  • mobile Wassertanks
  • Wasserbehälter in Zugwaggons
  • Trinkwasserbrunnen und Zysternen
  • Zierbrunnen indoor und outdoor
  • Trinkwassersprudler
  • Kaffeeautomaten
  • Schankanlagen
  • Flaschendesinfektion in Brauereien / Saftherstellung
  • Whirlpools
  • Schwimmbadfilter und Schwallwasserbehälter
  • Rohre, Leitungen, Schläuche
  • Wasservoratsbeutel
  • Koiteiche und -zuchtanlagen usw.
  • und viele weiter Anwendungen im Wasserbereich....

Anwendung:

Ansatz erst unmittelbar (3 - 4 Stunden) vor dem eigentlichen Gebrauch (als 2 Komponenten-System). Dies erfolgt durch Zugabe der Pulver-Komponente in die Flüssigkomponente und anschließenden Schütteln. Nach anschließender Reaktionszeit von 3 -4 Std. (4 Std. bei Zimmertemperatur) entsteht das Desinfektionskonzentrat Chlordioxid und kann eingesetzt werden
.
Je nach Einsatzart und -bereich empfiehlt es sich eine Dosierpumpe einzusetzen. Über die entsprechende Dosieranlagen, wird dann automatisch immer dann dosiert, wenn Frischwasser dem Prozess zuläuft. Eine Dosieranlage ist optional bei uns erhältlich. Mehr Informationen zu diesen Dosieranlage schicken wir Ihnen gerne per Mail zu.

Zulassung:

Das genutzte Verfahren ist TrinkwV 2011 (§11, Teil 1c) und DIN EN12671 „Produkte zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch – Chlordioxid“ konform. Es wird u.a. im DVGW-Arbeitsblatt W291 „Trinkwasserrohr- und Behälterdesinfektion“ als bewährtes Desinfektionsmittel genannt. Erfüllt die Anforderungen der TRSK 501.

1) Nach Trinkwasserverordnung (TrinkwV) 2011 darf 1 Liter des aktivierten Konzentrates auf 14.000 Liter Trinkwasser dosiert werden (250ml auf 3.500 L Trinkwasser). Nach Durchführung einer Stoßdesinfektion darf eine Maximalkonzentration von 0,2 mg/L dieser Lösung im Trinkwasser verbleiben. Dazu bieten wir Ihnen einen Schnelltest an, der Ihnen mit Farbumschlag, als Tropftest, die Konzentration im Wasser anzeigt.

Für eine Stossdesinfektion empfehlen wir je m3 Wasser 500 ml an Chlordioxid. Bei stark keimbelasteten Systemen empfehlen wird 800 ml je m3 Wasser. Die m3-Anzahl bezieht sich dabei auf die Behältergröße und dem Volumen der Leitungsgröße, bzw. der möglichen Umlaufwassermenge im System.

In Trinkwasserleitung können diese Angabe errechnet werden, bzw. werden größzügig geschätzt.
 

Weitere Informationen:

Artikelnummer: 01885251

verfügbare Gebindegrößen: 250 ml, 5kg, 10kg, 30kg, 60kg, 200kg, 1000 kg                                                          Datenblatt erstellen

Ihre Anfrage richten Sie bitte an info@chemdorado.de und im Gegenzug erstellen wir Ihnen ein ausführliches Angebot.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets die Kennzeichnungen beachten
und die Produktinformationen lesen. Darf nicht in die Hände von Kinder gelangen.



QR-Code